DOCSIS 3.0/3.1

Seit dem Jahr 2014 wird die neue Technologie DOCSIS 3.0/3.1 eingesetzt. Die Vorteile sind vielfältig: nebst Internet-Verbindungen bis zu 800 Mbit/s können die Kunden von weiteren Diensten wie z.B. IP-TV, Video on Demand u.a. profitieren.

Mit dem Einsatz der neuen Technologie werden die Leistungen aller bestehenden Internetabonnemente einer Marktprüfung unterzogen.

Mit EURO-DOCSIS 3.0 können durch Bündelung von 16 Kanälen Geschwindigkeiten von bis zu 800 Mbit/s in Empfangsrichtung und bis zu 108 Mbit/s in Senderichtung erzielt werden.

Die DOCSIS-Architektur besteht im Wesentlichen aus zwei Komponenten: Einem Kabelmodem auf der Kundenseite und einem Cable Modem Termination System (CMTS) auf der Seite des Anbieters.

Die EURO-DOCSIS 3.0 Umgebung von DataBaar setzt folgende Produkte ein:

CMTS

Das D-CMTS ist das Herzstück der EURO-DOCSIS 3.0/3.1 Umgebung, welches vereinfacht ausgedrückt das gesamte Management zwischen dem Modem und der Backbone Anbindung (Internet-Anbindung des Providers) zur Verfügung stellt.

Telefon- und Daten-Modem

Unsere Kunden bekommen ein Voice Modem, über welches unsere Datendienste sowie auch unsere Telephonie läuft. Wenn der Kunde keine Telephonie von uns wünscht, können die 2 analogen Telefonanschlüsse nicht verwendet werden. Zusätzlich zu den Telefonanschlüssen besitzt das Modem einen 10/100/1000 Mbit/s RJ45-Anschluss. An diesen RJ45-Anschluss wird dann ein Computer oder Router angeschlossen.